allgemeines


Das  nachfolgende  Gedicht  hat  Till  seiner  Liebe  Dorothea  vorgetragen:

 

Gedicht von Erich Fried  

 

Es ist Unsinn, sagt die  Vernunft.

Es ist was es ist, sagt  die  Liebe.

 

Es ist Unglück, sagt  die  Berechnung.

Es ist nichts als  Schmerz, sagt die  Angst.

Es ist aussichtslos,  sagt die  Einsicht.

Es ist was es ist, sagt  die  Liebe.

 

Es ist lächerlich, sagt  der  Stolz.

Es ist leichtsinnig,  sagt die  Vorsicht.

Es ist unmöglich, sagt  die  Erfahrung.

Es ist was es ist, sagt die  Liebe.

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!